In diesem Artikel zeige ich Schritt für Schritt wie ihr Nextcloud auf dem Synology NAS installieren könnt. Zuallererst müssen folgende Pakte installiert werden / sein:

  • WebStation
  • MariaDB 5 und 10
  • PHP 7.3
  • Apache HTTP Server 2.4

Nun öffnen wir die Systemeinstellungen und gehen zu Terminal/SNMP. Und aktvieren den SSH-Dienst.

Anschließend erstellen wir uns einen Gemeinsamen Ordner. Und folgen dem Einrichtungsassistenten.

Danach öffnen wir MariaDB 10 und ändern das Datenbank-Passwort. Und machen einen Hacken bei TCP/IP-Verbindung.

Jetzt öffnen wir uns ein Terminal Programm womit wir uns mit der DiskStation über SSH verbinden können. In mein Fall Terminal (macOS). ssh benutzername(DS-Konto)@IP-Adresse(DS) Und machen uns zum root der DS mit dem Befehl sudo -s und geben das Admin Kennwort der DiskStation ein.

Nun wechseln wir in das web-Verzeichnis mit cd /volume1/web Mit dem Befehl ls können wir uns den Inhalt des Ordners anzeigen lassen.

Dann geben wir ein curl -O https://download.nextcloud.com/server/releases/nextcloud-19.0.7.zip (Stand 16.01.2021) um uns die Nextcloud.zip herunterzuladen.

Und anschließend mit 7z x nextcloud-19.0.7.zip (Die .zip-Datei muss der heruntergeladenen entsprechen ) entpacken wir die zip-Datei.

Nun müssen wir noch die Benutzer und Zugriffsrechte anpassen mit folgenden Befehlen:

nextcloud(Web-Verzeichnis)

chown -R http:http nextcloud

chmod -R 0770 nextcloud

Nextcloud(Gemeinsamer Ordner)

chown -R http:http /volume1/Nextcloud

chmod -R 0770 /volume1/Nextcloud

Wenn alle Eingaben getätigt wurden, öffnen wir auf der DS die WebStation. Und setzen unter Allgemeinen Einstellung das HTTP-Backend und die PHP-Version fest.

Dann gehen wir zu den PHP-Einstellungen, wählen das PHP-Profil aus Version 7.3 und klicken auf Bearbeiten.

Und passen unter FPM die Werte an.

 

Wenn das auch getan ist öffnen wir den Web-Browser und geben die IP-Adresse der DS /nextcloud ins Adressfeld ein und sollten dann zum Nextcloud Installation gelangen.

Hier geben wir unseren Benutzernamen und Passwort für das Nextcloud Login ein.

Dann legen wir das Datenverzeichnis fest zum Gemeinsamen Ordner (Nextcloud) /volume1/Nextcloud und wählen als Datenbank MySQL/MariaDB aus und geben die Daten zur Datenbank ein.

Und schließen die Installation ab. Falls diese Seite erscheint dann diese Nochmal aktualisieren bzw. neuladen.

Und geben die Daten erneut ein, wie im Installationsschritt. Dann sollten wir das Loginfenster erhalten.

Somit haben wir Nextcloud erfolgreich auf der Synology NAS installiert. Über Feedback in den Kommentaren würde ich mich sehr freuen.

 

30 Kommentare

  1. Uwe Stockmeyer Antworten

    Saugute Anleitung, ich häng nur jetzt an einem Punkt: Beim Einrichten der Datenbank kommt ne Fehlermeldung, die ich aber nicht zuordnen kann:

    Error while trying to create admin user: Failed to connect to the database: An exception occurred in driver: SQLSTATE[HY000] [1130] Host ‚SynologyDS216.fritz.box‘ is not allowed to connect to this MariaDB server

    Gruss

    Uwe

    • Hallo Uwe,

      hast du MariaDB 5 und 10 installiert? Bzw. Auch mal 127.0.0.1:3307 und 127.0.0.1:3306 probiert.

      Gruß
      Alexander

      • Uwe Stockmeyer Antworten

        Hi Alexander,

        ja, sind beide installiert. Reicht nicht eine? die beiden Ports hab ich auch schon probiert. Ich hatte auch nach deiner alten Anleitung Nextcloud 17 laufen. Hab ich aber heute morgen komplett entfernt.

        Gruß

        Uwe

        • Ja normalerweise reicht eine aber wo ich es bei mir getestet hatte funktionierte es mit einer nicht bzw. bekam Fehlermeldungen. Bei der Einrichtung der Datenbank deshalb habe ich beide einfach mal drauf gelassen.

          Hast du auch die Datenbank der alten Nextcloud entfernt?

  2. Ja, habe ich gelöscht. Hab auch meiner beschriebenen Fehlermeldung mal hinterher gegoogelt, aber die gefundenen Lösungen gingen alle so in Richtung Datenbank manuell einrichten und in den configs rumeditieren. Wollt ich eigentlich eher nicht…

  3. Funktioniert prima, Danke für die Anleitung!

    Bzgl: Maria DB5, diese ist nicht notwendig. Einfach den Port zur Datenbank auf 3307 setzen.

  4. Moin! Vielen Dank für die Anleitung! Toll, dass sich immer wieder Leute Gedanken machen, wie man Installationen einfach umsetzen kann. Allerdings: Leider funktioniert die Installation nicht. Ich hänge leider bei der Nextcloud-Installation. Wenn ich DS-IP/nextcloud eingebe, dann erscheint eine Nextcloud-Oberfläche mit der Überschrift „Serverfehler“. Bin für Hilfe immer dankbar. Beste Grüße

      • Hallo Alexander,
        der Fehler lautet wie folgt:

        Interner Serverfehler

        Der Server konnte die Anfrage nicht fertig stellen.

        Sollte dies erneut auftreten, sende bitte die nachfolgenden technischen Einzelheiten an Deinen Server-Administrator.

        Weitere Details können im Server-Protokoll gefunden werden.
        Technische Details

        Entfernte Adresse: 192.168.12.32
        Anfragekennung: PhC87a5107wfL12OO5PH

        Beste Grüße

          • Er trat dann auf, als ich an dem Punkt deiner Anleitung angelangt war, an dem ich die Nextcloud-Installation über besagte IP starten wollte.

          • Ja ok, da liegt der Fehler noch an der DS! Hast du die Datei richtig herunterladen bzw. Entpackt und die Rechte gesetzt?

      • Ich hab den Gleichen Fehler:

        Interner Serverfehler
        Der Server konnte die Anfrage nicht fertig stellen.

        Sollte dies erneut auftreten, senden Sie bitte die nachfolgenden technischen Einzelheiten an Ihren Server-Administrator.

        Weitere Details können im Server-Protokoll gefunden werden.

        Technische Details
        Entfernte Adresse: 192.168.178.73
        Anfragekennung: P2qOE14EjrcySekBLIkP

  5. Hm, ich denke schon. Im Ordner web liegt jetzt der Ordner nextcloud und die entsprechenden Dateien sind vorhanden. Einen übergeordneten Ordner mit Namen Nextcloud habe ich ebenfalls erstellt, der ist natürlich noch leer. Bei den Rechte-Befehlen habe ich keine Fehlermeldung erhalten, wurde alles so akzeptiert, wie du oben beschrieben hast.

    • Und der Nextcloud Ordner hast du auch als Gemeinsamen Ordner erstellt? Also der sollte nicht im Web-Ordner sichtbar sein.

      Und dann deine DS-IP/nextcloud klein geschrieben wichtig!

      • Also, es gibt doch zwei Nextcloud-Ordner, oder? Der eine als gemeinsamer Ordner und der andere im Verzeichnis web, richtig? So liest es sich zumindest nach deiner Anleitung. Und: Ja, nextcloud hinter der IP ist klein.

  6. Danke schonmal für die Anleitung,

    leider habe ich etliche fehler in der Nextcloud.

    MySQL wird als Datenbank verwendet, unterstützt jedoch keine 4-Byte-Zeichen. Um beispielsweise 4-Byte-Zeichen (wie Emojis) ohne Probleme mit Dateinamen oder Kommentaren verarbeiten zu können, wird empfohlen, die 4-Byte-Unterstützung in MySQL zu aktivieren.

    Du greifst über eine sichere Verbindung auf Deine Instanz zu, Deine Instanz generiert jedoch unsichere URLs. Dies bedeutet höchstwahrscheinlich, dass Du Dich hinter einem Reverse-Proxy befindest und die Konfigurationsvariablen zum Überschreiben nicht richtig eingestellt sind

    Unsicherer Seitenzugriff über HTTP. Es wird dringend empfohlen, den Server so einzurichten, dass HTTPS erforderlich ist

    Dein Web-Server ist nicht richtig eingerichtet um „/.well-known/caldav“ aufzulösen.

    Dein Web-Server ist nicht richtig eingerichtet um „/.well-known/carddav“ aufzulösen.

    Es wurde kein PHP-Memory-Cache konfiguriert. Zur Erhöhung der Leistungsfähigkeit kann ein Memory-Cache konfiguriert werden.

    Dieser Installation fehlen einige empfohlene PHP-Module. Für bessere Leistung und bessere Kompatibilität wird dringend empfohlen, diese zu installieren. imagick

    Wenn mir jemand helfen könnte wäre ich sehr dankbar.

    Mfg Christoph

  7. Hallo Alexander, ich habe Nextcloud nach Deiner ersten Anleitung installiert, und bis jetzt ist die Cloud ohne Probleme gelaufen. Es ist die Version 15.0.14. Wie bekomme ich die aktuelle Version installiert, ohne die Einstellungen zu verlieren?
    Gruß Hermann

    • Hallo Hermann, du kannst es eventuell über den Updater versuchen! Aber ich würde alle Daten dennoch absichern bzw. Ein Backup machen. Und dann ist es noch notwendig, da die aktuelle Version 20.x PHP 7.3 vorrausetzt, noch die PHP Version ggf. zu aktualisieren.

      Gruß Alexander

  8. Danke hat super geklappt!
    Die Fehlermeldungen der anderen + Deine Antworten haben die letzten Stoplersteine ausgeräumt!

  9. Entschuldigung für die Frage. Bin noch absoluter Anfänger mit der DiskStation und möchte mir eine eigene Cloud erstellen.
    Welches Admin-Kennwort gibst du ein, wenn du im Terminal Verbindung mit dem Nas aufnimmst.
    Ich habe das Kennwort eingegeben, was ich bei der Einrichtung der DiskStation gewählt habe, das klappt aber nicht…
    Kann mich jemand aufklären? ‍♂️

    • Achtung bei gegebenenfallser Eingabe vom Sonderzeichen @ . Dies ist im CMD Terminal mit AltGr und Taste Q einzugeben und NICHT mit Strg und Alt und Q !!!!!

  10. Hallo Zusammen.
    Ich benötige leider etwas Hilfe. Nachdem ich versuchen die Nextcloud Seite aufzurufen, erhalte ich leider den Error 500.
    Woran könnte es liegen?
    Danke und Gruß

      • Hallo Alexander.
        Ich habe Nextcloud neu installiert. Also war vorher nichts bereits installiert.
        Danke und Gruß.

        • Hallo Ngin,

          eelche Nextcloud Version hast du installiert? Die 19.0.4 aus der Anleitung oder Version 20.0.4?

          Hast du die Installation von Nextcloud schon durchlaufen können also Eingabe von Benutzer und Passwort sowie Datenbank?

          Gruß Alexander

  11. Hallo Alexander,

    frohes Neues Jahr. Super Gute Anleitung: Allerdings hänge ich gerade bei der NextCloud installation. Ich bekomme folgende Fehlermeldung: „Das Datenverzeichnis /volume1/Nextcloud kann nicht erstellt oder es kann darin nicht geschrieben werden. “

    Wenn ich mir das auf der Konsole anschaue, sieht es wie folgt aus:
    drwsrws— 3 http http 4096 Jan 6 12:46 Nextcloud

    Und jetzt komme ich nicht weiter. Irgendeine Idee?

    Gruß
    Claudius

    • Hallo Cladius,

      hast du den Ordner im Terminal erstellt oder über das DSM über Gemeinsame Ordner erstellen? Und im Verlauf der Anleitung auch die beiden Befehle ausgeführt:

      chown -R http:http /volume1/Nextcloud

      chmod -R 0770 /volume1/Nextcloud

      Gruß
      Alexander

  12. Ich nutze wolkesicher.de als Cloud-Dienst für nextcloud und bin sehr zufrieden. Da es schnell funktioniert und einen hohen Datenschutz hat.

Schreibe ein Kommentar

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.