In diesem Artikel werde ich Schritt-für-Schritt erklären, wie Ihr WordPress auf eurem Synology NAS installiert und bis zum ersten Start konfiguriert.

Bevor WordPress aber installiert werden kann muss eine Datenbank wie etwa MariaDB oder phpMyAdmin über das Paketzentrum installiert (werden) sein.

Hier beziehe ich mich nur auf MariaDB (auf Wunsch kann ich auch die Variante mit phpMyAdmin nachtragen), da dies die schnellste und einfachste Methode ist.

wp_bild02

Wir gehen nun in das Paketzentrum und suchen WordPress heraus und klicken auf den Button Installieren.

Nun wird das Paket heruntergeladen und anschließend öffnet sich ein Fenster mit der Aufforderung zur Eingabe des Root Passworts von MariaDB. Wenn zuvor kein neues Passwort in MariaDB gesetzt wurde und dies dem Standard entspricht kann dies ignoriert werden und mit einem Klick auf Weiter fortgesetzt werden.

wp_bild03 wp_bild04

Jetzt bestätigen wir die Installation und warten einen Moment bis der Vorgang abgeschlossen ist.

Nach erfolgreicher Installation können wir WordPress nun starten. Entweder über das Hauptmenü mit einem Klick auf dessen Verknüpfung oder geben in der Adresszeile folgendes ein: „IP-Synology-NAS/wordpress“ und bestätigen mit Enter.

wp_bild05

Nun gelangen wir zur Einrichtung von WordPress wo wir zuerst die Sprache auswählen und daraufhin einen Blogtitel, Benutzernamen, Passwort und E-Mail-Adresse vergeben.

wp_bild06 wp_bild07

Und Optional das Häkchen bei der Privatsphäre aktiviert oder deaktivieren lassen können. Dieses gibt die Erlaubnis euren Blog von Suchmaschinen indexieren zu dürfen.

Wenn alle Angaben gemacht wurden betätigen wir den Button WordPress installieren.

Jetzt können wir uns in WordPress einloggen über die Adresse wie oben nur mit dem Zusatz /wp-admin oder /wp-login sprich: „IP-NAS/wordpress/wp-admin“.

Nach Eingabe von Benutzername und Passwort gelangen wir nun in das WordPress Dashboard. Nun kann ggf. die WordPress Version oder Plug-Ins über den Reiter Aktualisierungen aktualisiert und auf dem neusten Stand gebracht werden.

wp_bild09 wp_bild10

Und nun kann mit der Gestaltung des Blogs begonnen werden.

Somit haben wir WordPress erfolgreich auf ein Synology NAS installiert.